Ausstellungen

0

 

November
Faro
Faros Geschichte
Fünf Dauerausstellungen, die Faros
Geschichte erzählen.
Di – Fr 10 – 18 Uhr, Sa & So 10.30 – 17 Uhr
Museu Municipal

November
Portimão
Ausstellung des Fotowettbewerbs
„Portimão Europäische Sporthauptstadt 2019“ und „O Teatro da Caverna“, zum 25. Jubiläum der lokalen Theatergruppe.
Di 14.30 – 18 Uhr, Mi – So 10 – 18 Uhr
Museu Municipal

November
S. B. de Alportel
Engrenagens do Tempo
Dauerausstellung zur Geschichte der Hinterlandgemeinde.
Mo – Fr 10 – 13 Uhr, 14 – 17 Uhr Sa & So 14 – 17 Uhr
Museu do Traje

Bis 7. November
Lagos
Karen Wride
Soloausstellung, mit dem Hintergrund
für 30 Minuten COVID zu vergessen.
Mo – Fr 18 – 23 Uhr
Sa & So 10 – 14 Uhr, 15 – 23 Uhr
66 Galerie für Zeitgenössische Kunst,
Rua da Barroca 66

Bis 15. November
Faro
Resgate/Procura
Großformatige Fotoausstellung, die sich
mit dringenden Fragen zur Rettung der
Insel Culatra beschäftigt.
Foyer Teatro das Figuras

Bis 15. November
Loulé
O Toque em Tempos Ilícitos
Ausstellung der Arbeiten der Finalisten
in Bildender Kunst der Fakultät für
Human- und Sozialwissenschaften der
Universität der Algarve, die mit ihren
Arbeiten die Ratlosigkeit und das Erstaunen
zum Ausdruck bringen, die sie während der
Pandemie trafen.
Mo – Sa 10 – 16.30 Uhr
Convento de Santo António

Bis 15. November

Portimão
Europäische Sporthauptstadt
Ausstellung des Fotowettbewerbs „Portimão
Europäische Sporthauptstadt 2019“
Di 14.30 – 18 Uhr, Mi – So 10 – 18 Uhr, MM

Bis 21. November
Lagoa
Bem-Vinda sejas Amália
Eine von der Stiftung Amália Rodrigues im Rahmen des 100. Jubiläums der Fado-Sängerin organisierte Ausstellung über ihr Leben.
Di – Sa 9 – 12.30 Uhr, 14 – 17.30 Uhr
Convento de S. José

Bis 22. November
Olhão
20 anos – olhar Olhão
Fotoausstellung von Nada Mandelbaum
Di 15 – 21 Uhr, Mi 10 – 14 Uhr, 15 – 21 Uhr,
Do – So 15 – 21 Uhr
Centro Re-Criativa República
Av. da República nº. 14

Bis 25. November
S. B. de Alportel
Silhouetten, Reflexionen und monochromatische Schatten
Mo – Fr 10 – 13 Uhr, 14 – 17 Uhr
Sa & So 14 – 17 Uhr, Museu do Traje

Bis 30. November
Castro Marim
100 Memórias de Castro Marim
Erinnerungsstücke
Täglich 10 – 13 Uhr, 14 – 18 Uhr
Casa do Sal

9. November – 30. Dezember
Vila do Bispo
Tempo Suspenso
Holzskulpturen des deutschen Bildhauers Søren Ernst, mit denen er die Aufmerksamkeit auf die durch die Pandemie verursachte Aussetzung der Zeit sowie der menschlichen und wirtschaftlichen Beziehungen lenken will. Für Ernst ist 2020 ein Jahr, das durch die Veränderung alter Gewohnheiten und Verhaltensweisen, aber auch durch das Auftreten neuer Möglichkeiten gekennzeichnet ist.
Mo – Fr 9 Uhr – 15.30 Uhr, Eintritt frei
Centro de Interpretação

Bis 30. Dezember
Lagos
Matérias incertas
Werke von Tom Saunders, Silke Weißbach
und Martim Brion.
Di – Sa 14 – 18 Uhr, CCL

Bis 30. Dezember
Lagos
Mundos Fragmentados
Inspiriert durch die Werke von Antonio Gaudi und Andy Warhol, entdeckte der
Schweizer Künstler Ivan Ulmann mit zerbrochenen Fliesen eine neue Welt der
Kunst. Seit 2000 haben seine Skulpturen und Porträts zu mehreren erfolgreichen
Ausstellungen im ganzen Land geführt.
Di – Sa 14 – 18 Uhr, CCL

Bis 31. Dezember
S. B. de Alportel
Natur im Wandel
Arbeiten aus Holz und Kork von António Luz und José Venceslau.
Mo – Fr 9 – 13 Uhr, 14 – 17 Uhr, Sa – So 10 – 13 Uhr
Centro de Artes e Ofícios

 

Share.

Comments are closed.

Scroll Up