Wetterwarnung für Algarve – und ganz Portugal

0

Der Katastrophenschutz hat heute eine Wetterwarnung wegen der Wahrscheinlichkeit von starkem Regen, Gewitter und starkem Wind verschickt. Ab morgen Montag, 13. September 2021, soll das Unwetter das Land treffen – vor allem im Süden. Sturm und Gewitter sollen vom Westen ab morgen in die Algarve ziehen und sich bis zum Nachmittag allmählich auf andere Regionen ausdehnen. Das schlechte Wetter werde voraussichtlich mehrere Tage andauern. Laut Behörden gebe es die „Wahrscheinlichkeit extremer Windphänomene – mit Windböen bis zu 80 km/h“.

Der Zivilschutz befürchtet Überschwemmungen, insbesondere in tief liegenden Gebieten von Lissabon bis Setúbal und der Algarve.

Der Rat des Zivilschutzes: Die Bevölkerung soll versuchen, Risiken zu minimieren, indem überprüft wird, ob die Wasserablaufstellen frei von Schmutz sind. Bei Regen und Sturm sollten die Autofahrer die Geschwindigkeit reduzieren und besonders achtgeben. Lose Teile, die vom Wind weggeblasen werden könnten, sollten gesichert werden. Die Menschen sollten sich von Küstengebieten und Klippen fernhalten.

Share.

Comments are closed.