Wasserrechnungen ausgesetzt

Die Rathäuser der Algarve beschlossen die Wasserrechnungen bis Mai auszusetzen. Ende Mai wird entschieden, ob die Maßnahme länger verlängert wird. Die fälligen Beträge sollen später in Raten bezahlt werden können. Auch die Tourismusgebühr und andere, wie die für Werbung auf öffentlichen Plätzen oder für die Nutzung des öffentlichen Raumes, beispielsweise Cafe-Terrassen, werden vorübergehend aufgehoben. Alle Bezirke sind zudem dabei Teams aufzustellen, die Senioren, chronisch Kranken, Personen mit eingeschränkter Mobilität und Bedürftigen Lebensmittel, Hygieneprodukte und Medikamente zu Hause liefern. Auch lokale Vereine und Wohltätigkeitsinstitutionen beteiligen sich an solchen Aktionen.
In Kooperation mit den lokalen Unternehmen, wollen die Rathäuser zudem Maßnahmen treffen, die die wirtschaftlichen Folgen dieser Coronavirus-Krise eindämmen.

Share.

Comments are closed.