Schlechte Bettenauslastung im April

0

Der Hotellerieverband der Algarve (AHETA) gab die vorläufigen Zahlen für April bekannt. Demnach lag die Bettenauslastung in der Region bei 5,7 % – ein Rückgang um 91,2 % im Vergleich zum gleichen Monat 2019. Es wurde mit 2019 verglichen, da im April 2020 aufgrund der Pandemie-Maßnahmen die Hotels komplett geschlossen waren.

Im April 2021 im Vergleich zu 2019 brach der nationale Markt um 74,5 % ein, der internationale um 93,3 %.

In den ersten vier Monaten dieses Jahres ging die Bettenauslastung in der Algarve um 89,4 % und das Handelsvolumen auf dem Tourismus-Sektor um 90,8 % (Vergleich Januar – April 2019). Es waren alle Städte der Algarve gleichsam betroffen, ebenso alle Kategorien.

Jetzt liegt die ganze Hoffnung in einem erfolgreichen Tourismus-Sommer.

Share.

Comments are closed.

Scroll Up