Quarantänepflicht für Reisende aus bestimmten Regionen

0

In vielen Ländern gilt bereits eine Quarantänepflicht für Reisende aus Risikogebieten – in Portugal ist jetzt auch eine dementsprechende Regelung in Kraft. Wie das Innenministerium mitteilte, müssen Passagiere, die aus Ländern mit einer Inzidenz ab 500 (innerhalb von 7 Tagen pro 100.000 Einwohner) kommen, für 14 Tage in Quarantäne. Aktuell gilt das für Reisende aus Frankreich, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Zypern, Slowenien, Estland, Frankreich, Ungarn, Italien, Malta, Polen und Schweden. Zudem gibt es weiterhin keine Flüge aus Brasilien, dem Vereinigten Königreich und Südafrika. Lediglich Rückführungsflüge können durchgeführt werden. Wer aus den genannten Ländern kommt (mittels Rückführungsflug oder per Zwischenstopp in einem anderen Land) muss bei Ankunft einen negativen Covid-19-Test vorlegen und sich anschließend in eine 14-tägige Quarantäne begeben.

Wer aus einem Land mit einer 7-Tages-Inzidenz von mehr als 150 Fällen kommt, soll „nur wichtige Reisen“ unternehmen. Das gilt u.a. für Deutschland, Österreich, Belgien, Kroatien, Dänemark, Slowakei, Finnland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Norwegen, die Niederlande, Rumänien und die Schweiz.

Share.

Comments are closed.

Scroll Up