Portugal: Kein Adoptionsrecht für Homosexuelle

0

Im Jahr 2010 beschloss das portugiesische Parlament die Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe. Zugleich lehnten die Abgeordneten Entwürfe der Grünen und der Bloco de Esquerda ab, homosexuellen Paaren auch ein Adoptionsrecht einzuräumen. Heute wurde erneut ein Entwurf zum Adoptionsrecht für Homo-Paare der beiden Linksparteien im Parlament abgelehnt.Die Mehrheit der PSD-Abgeordneten stimmten dagegen, neun dafür und zwei enthielten sich ihrer Stimme. Unter den sozialistischen Abgeordneten enthielten sich 13 ihrer Stimme, 38 stimmten dem Entwurf zu, neun lehnten ihn ab. Adolfo Mesquita Nunes war der einzige CDS-Abgeordneter, der für das Adoptionsrecht stimmte, ein weiterer CDS-Abgeordneter enthielt sich seiner Stimme. Die Kommunisten der PCP votierten alle dagegen. Unter den Fraktionen der Bloco de Esquerda und der Grünen herrschte auch Einstimmigkeit: alle stimmten für das Adoptionsrecht der Homo-Paare.

Share.

Comments are closed.