Höchste Alarmstufe

Nachdem Gemeinschaftsübertragungen des Coronavirus registriert wurden, befindet sich Portugal seit heute in der höchsten Alarmstufe des Ausnahmezustands. Zuerst galt es, die Verbreitung des Virus zu verhindern, nun geht es verstärkt um seine Bekämpfung.
Dies bedeutet u.a., dass alle gesundheitlichen Einrichtungen, private oder öffentliche, Covid-19-Patienten behandeln müssen und mehr Tests durchgeführt werden.
Ebenfalls unter Betracht ist der Einsatz des Militärs, um die Polizei bei der Kontrolle der Einhaltung der Bewegungseinschränkungen zu unterstützen.
Ärzte und Krankenpfleger kritisieren weiterhin, dass es an Sicherheitsmaterial in den Gesundheitseinrichtungen mangelt.

Share.

Comments are closed.