Guadiana-Brücke

0

Seit Langem forderten die Bürgermeister und die Bewohner von Alcoutim und dem spanischen Nachbarort Sanlúcar den Bau einer Brücke zwischen den beiden Ortschaften. Als diese im Februar dieses Jahres im Aufbau- und Resilienzplan aufgenommen wurde, atmeten alle erleichtert auf. Ein erster Schritt zur Konkretisierung des Baus wurde Anfang September mit der Unterzeichnung der Finanzierungsverträge durch die zuständigen Behörden getätigt. „Die Erfüllung eines langjährigen Traums“, so der Bürgermeister von Alcoutim Osvaldo Gonçalves.
„Wir haben uns seit vielen Jahren nach dieser Verbindung gesehnt“, sagte der Bürgermeister der Nachrichtenagentur Lusa und betonte, dass eine Brücke zwischen den beiden Orten „grundlegend für die strategische Entwicklung der Region“ sei, die stark überaltert und von Landflucht betroffen ist.
Neun Millionen Euro wurden für den Bau der Brücke zur Verfügung gestellt, die 2025 fertiggestellt sein soll.

Share.

Comments are closed.