Gastronomischer Sommerhöhepunkt

0

Das Sardinenfest, das seit 1985 von der Stadt Portimão veranstaltet wird, steht an der Spitze der Liste der 25 besten gastronomischen Sommerveranstaltungen in Europa, die von der Reise-Website Big 7 Travel Mitte Juni veröffentlicht wurde. Laut den Verantwortlichen für diese Liste, bietet das Fest in Portimão neben leckeren gegrillten Sardinen, anderen typischen Häppchen und der Unterhaltung mit Schwerpunkt auf Live-Musik auch die Möglichkeit, die lokalen Bräuche und Traditionen kennenzulernen, insbesondere durch die historische Nachstellung des Entladens der Sardinen am Kai neben dem städtischen Museum.
Bei der letzten Ausgabe vor der Pandemie brach das Festival Rekorde und lockte rund 100.000 Besucher nach Portimão. Dieses Jahr findet das Festival da Sardinha vom 3. – 7. August statt und wird wieder von einer Nachstellung des Entladens der Sardinen am 2. August eingeleitet, die eine Reise in die Vergangenheit bietet, als in Portimão mehrere Konservenfabriken in Betrieb waren. Während der fünf Tage des größten gastronomischen Sommerevents im Süden Portugals wird die Sardine wieder die Königin sein, begleitet von Salzkartoffeln und algarvetypischen Salat, serviert in den verschiedenen Restaurants und an den Ständen der örtlichen Verbände und Vereine an der Uferpromenade bei der Brücke.
Entlang des gesamten Uferbereiches zwischen dem Museum von Portimão und der alten Fischauktionshalle (lota) wird Kunsthandwerk bis hin zu Süßwaren angeboten. Hinzu kommen Straßenunterhaltung und Konzerte mit nationalen Musikern.

Share.

Comments are closed.