Fischerfest ist Kulturerbe

0

Das Fischerfest zu Ehren der Nossa Senhora dos Navegantes in Culatra, das normalerweise am ersten Augustwochenende stattfindet, wurde nun zum immateriellen Kulturerbe erklärt.
Die Aufnahme des Fischerfestes auf der nationalen Liste des Kulturerbes hebt die „Bedeutung dieser Prozession als Ausdruck der Identität der Fischergemeinde von Culatra“ hervor, so die Kulturbehörde.
Der Höhepunkt des Festes ist die Prozession durch die Ria Formosa am ersten Sonntag im August, die mit dem Abtransport der Figur der Schutzpatronin der Fischergemeinde aus der Kapelle in Culatra beginnt, um an Bord eines Fischerbootes nach Olhão gebracht zu werden. Dort wird am Kai die Figur der Schutzpatronin der Stadt, die Nossa Senhora do Rosário, an Bord geladen und die Rückfahrt nach Culatra angetreten, wo eine Prozession durch die Gassen des Fischerdorfes mit beiden Figuren und anschließend ein Gottesdienst stattfinden. „Es ist eine Tradition, die stets neu erfunden wird und eine starke Dynamik offenbart, die den intensiven Puls des Lebens der Fischergemeinde widerspiegelt“, so eine Pressemitteilung des Rathauses.
Die Figur der Nossa Senhora dos Navegantes aus Culatra, mit einem kleinen Boot in der Hand, ist einzigartig und unverwechselbar unter den Figuren der anderen Fischergemeinden in Portugal und Brasilien, wo ihr Kult gefeiert wird.

Share.

Comments are closed.