Doku: Portugals Waldbrände

0

Die verheerenden Waldbrände 2017 in Pedrógão Grande, bei denen über 60 Menschen starben, sind das Thema des neuen Dokumentar-Kurzfilms „From Devil’s Breath“. Der Film des Oscar-Preisträgers Orlando von Einsiedels, der als weltweit führender Nachwuchs-Dokumentarfilmer gilt, wurde von Leonardo DiCaprio produziert und konzentriert sich auf die unwahr-scheinliche Ich-Erzählung zweier Geschichten, die aufeinandertreffen: Die außergewöhnliche Gemeinschaft der Überlebenden der Waldbrände 2017 in Portugal, die dafür kämpfen, dass sich das, was sie erlebt haben, nie wiederholen wird, und eine bahnbrechende wissenschaftliche Entdeckung, die die Menschheit vor dem Klimanotstand schützen könnte.
„Als Vater war es für mich ein sehr emotionaler Film“, so von Einsiedel. „Aus erster Hand mitzuerleben, wie der Klimanotstand zahllose Leben zerstört, hat mich zutiefst berührt und mich gezwungen, intensiv über die Welt nachzudenken, die wir aufbauen. Gleichzeitig war es aber auch sehr inspirierend. Zu sehen, wie widerstandsfähig Menschen wie Nadia Piázza und Vitor Neves sind, die ihr Leben nach einer unvorstellbaren Tragödie wieder aufbauen, hat mich mit Optimismus erfüllt“, erklärte der Dokumentarfilmer. Leonardo DiCaprio fasste sich kurz: „Diese Geschichte ist wichtig, spannend, kraftvoll und zeitgemäß“.
„From Devil’s Breath“ ist Teil der Doku-Serie „The Tipping Point”, die sich auf Ereignisse konzentriert, die unsere Welt umzugestalten versprechen. Bislang wurde Einsiedels Doku-Kurzfilm im Rahmen der IDA Documentary Screening Series gezeigt, die die meistgefeierten Dokumentarfilme des Jahres in den Mittelpunkt stellt, und bei der Klimakonferenz in Glasgow.

Share.

Comments are closed.