Anti-Corona-Einsatz in Albufeira

0

Corona ist vorbei. Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man auf die Straßen Albufeiras blickt. Vor allem in der Rua da Oura, an der viele Bars sind, versammeln sich häufig sehr viele Menschen. Meist sind es junge Menschen, die viele alkoholische Getränke konsumieren. Die Politik will dagegen vorgehen. Albufeiras Bürgermeister sagte, dass härte Maßnahmen ergriffen werden müssen, wenn sich die Menschen nicht an die bestehenden Regeln halten. In den vergangenen Tagen und Wochen wurden in Albufeira Dutzende Verwaltungsdelikte zur Anzeige gebracht, die in Zusammenhang mit den Covid-19-Regeln stehen. Die Polizei versucht, bei Bildung von Gruppen die Menschen auseinander zu bringen. Es mussten auch bereits Bars behördlich geschlossen werden, da die Regeln nicht befolgt wurden.

Zusätzlich zu den von der Polizei GNR durchgeführten Maßnahmen hat das Rathaus Initiativen entwickelt, um die Menschen für die Einhaltung der Vorschriften der Generaldirektion Gesundheit zu sensibilisieren.

Ab morgen werden Treffen mit den Eigentümern der Einrichtungen stattfinden, um ihnen mehr Informationen zu vermitteln. Der Bürgermeister möchte, dass sie die Regeln besser durchsetzen können. Der Bürgermeister glaubt, dass die Situation unter Kontrolle gebracht werden könne. Doch möglicherweise werden schärfere Maßnahmen notwendig, wenn es zu Konzentrationen junger Menschen in und vor den Bars von Albufeira in den kommenden Tagen, an den Wochenenden und den ganzen Sommer über kommt. 

Es herrscht erhöhte Polizeipräsenz in der Stadt. Momentan seien vor allem zahlreiche Jugendliche aus den Niederlanden in Albufeira zu Gast.

Share.

Comments are closed.

Scroll Up