Algarve: Shortcutz Faro

0

Nach Lissabon, Porto, London, Berlin und Madrid kommt das Kurzfilmfestival Shortcutz nun auch in die Algarve, genauer gesagt jeden Freitag nach Faro in das Pátio de Letras. Der erste Kinoabend findet am 1. Juni ab 21.30 h statt.  Shortcutz wurde von dem Portugiesen Rui de Brito, Direktor der Lissaboner Produktionsfirma Subfilmes, ins Leben gerufen. Am Anfang gab es nur Vorführungen in Lissabon, nachdem das Festival bekannter wurde auch in Porto, London, Berlin und Madrid. Das Format ist in allen Städten gleich: Jede Woche werden drei Kurzfilme gezeigt, die meist vom Regisseur selbst vorgestellt werden. Ein Kurzfilm ist eingeladen, die anderen zwei sind Teil des Wettbewerbs. Am Ende eines jeden Monats wird ein Gewinnerfilm gekürt. Die Goldene Regel lautet, dass die Regisseure aus Portugal kommen, die Filme neu sind (nicht älter als ein Jahr) und nicht länger als 15 Minuten dauern. Ziel ist es, die nationale Filmproduktion zu fordern und neue, junge Regisseure zu unterstützen.Das Konzept von Shortcutz ist es, ein kleines, familiäres Ambiente zu schaffen, in dem das Publikum Fragen stellen und mit den Filmemachern reden kann. Weitere Info unter http://www.shortcutzfaro.blogspot.pt

Share.

Comments are closed.