20 neue Corona-Fälle in der Algarve

0

Die Zahlen der Corona-Infektionen steigen auch in der Algarve wieder an. Wie die Generaldirektion für Gesundheit (DGS) heute Donnerstag, 30. Juli 2020, bekanntgab, stieg die Zahl der an Covid-19-Erkrankten in der Algarve um 20 im Vergleich zum Vortag. In der Algarve gibt es nach Angaben der DGS seit Beginn der Pandemie 878 positive Fälle. Im Alentejo gibt es jetzt 11 weitere Fälle. Auf nationaler Ebene liegt die Zahl der bestätigten Neuinfektionen nun bei 255 (50.868 akkumuliert).

Umgekehrt erholten sich an diesem Mittwoch im ganzen Land 265 weitere, insgesamt 36.140 Menschen, die seit Beginn der Pandemie von Covid-19 geheilt wurden. Erneut ist die Anzahl der genesenen Menschen höher als die der Neuinfektionen, sodass die Anzahl der aktiven Fälle erneut sinkt.

Es wurden zwei weitere Todesfälle registriert, und alle ereigneten sich erneut in der Region Lissabon und im Vale do Tejo. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie im ganzen Land 1.727 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Share.

Comments are closed.

Scroll Up