Autor: agaspar

Vom 10. – 12. Februar findet in der Portimão Arena (Fr – Sa 11 – 21 Uhr, So 11 – 20 Uhr, Eintritt frei) in Portimão die Art Expo Algarve statt. Laut der Organisation werden etwa 150 Künstler an der Kunstmesse teilnehmen. Die Messe wird von einer Gruppe von Galeristen und Kuratoren organisiert, um eine bestehende Lücke im Kulturangebot der Region zu füllen: Das Fehlen einer großen Kunstmesse, wie sie 2016 vom verstorbenen Galerist Rolf Osang organisiert wurde. „Es gibt viele Künstler und einige Galerien, aber es gibt keine Veranstaltung, die sie alle an einem Ort zusammenbringt“, so John Ganhão,…

Read More

Der Umweltverband Zero warnte vor dem „schwachen Engagement der Kommunen bei der Haus-zu-Haus-Sammlung von Bioabfällen“. In einer Erklärung erinnert der Verband daran, dass die Kommunen bis Ende des Jahres Zeit haben, um die selektive Sammlung von Bioabfällen umzusetzen. Zero hat die von 84 Kommunen vorgeschlagenen Sammellösungen analysiert, wobei sich die meisten von ihnen für Lösungen entschieden haben, die zu einer geringen Sammelquote führen würden. „Die meisten Kommunen setzen auf die selektive Sammlung auf öffentlichen Straßen, die am einfachsten umzusetzende Lösung, die jedoch nur ein Ergebnis haben kann: Portugals Nichteinhaltung der Gemeinschaftsziele für die Vorbereitung auf die Wiederverwendung und das Recycling…

Read More

Die Regierung wird in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 28 neue Familiengesundheitszentren eröffnen. Dieses Vorhaben hat das Gesundheitsministerium in einer Aussendung bekanntgegeben. Laut der Mitteilung hofft das Ministerium mit dieser Maßnahme die primäre Gesundheitsversorgung, ein wichtiger Bereich des Nationalen Gesundheitsdienstes (SNS), zu verbessern. Diese Einheiten entsprechen „kleinen multidisziplinären Teams, die Ärzte, Krankenpfleger und klinische Sekretariate zusammenbringen, die mit den jeweiligen Gruppierungen von Gesundheitszentren einen Vertrag über die Behandlung abschließen, die einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zu geben ist.“ Bis zum 30. Juni werde zudem ein Prozess zur Überprüfung des in diesen Einheiten geltenden Leistungsmodells stattfinden, „das darauf abzielt, das Modell an…

Read More

Seit 2018 gehört Portugal zu den Top 5 der europäischen Länder mit dem meisten beschlagnahmten Kokain. So sehr man diese Position der Arbeit der Polizei zuschreiben möchte, ist die Wahrheit, dass sie mit der brutalen Steigerung der Produktion dieses Produkts einhergeht, die sich in Lateinamerika, insbesondere in Kolumbien, mehr als verdoppelt hat. Laut provisorischer Daten der Kriminalpolizei PJ wurden im vergangenen Jahr 16,3 t Kokain in Portugal beschlagnahmt. Auf dem Schwarzmarkt hat die sichergestellte Droge einen Wert von etwa € 600 Mio., was dem Betrag der Kreditlinie entspricht, die Portugals Regierung den Unternehmen zur Bewältigung der Krise im Energiesektor zur…

Read More

Das Naturschutzinstitut ICNF veröffentlichte im vergangenen Monat einen Erlass, laut dem vorläufig keine weiteren Walbeobachtungsunternehmen in der Algarve zugelassen werden sollen. Vor Portugals südlicher Küste können 22 Wal- und Delfinarten beobachtet werden, darunter so unterschiedliche wie der Gewöhnliche Schweinswal (Phocoena phocoena), der kleinste Wal an Portugals Küste, oder der Finnwal (Balaenoptera physalus), der eine Länge von bis zu 25 m erreichen kann. Das Vorkommen großer Populationen der genannten Schweinswale und von Großen Tümmlern (Tursiops truncatus) führte bereits dazu, dass das maritime Schutzgebiet Sítio Costa Sudoeste ausgedehnt wurde, dennoch gäbe es weiterhin viele Risikofaktoren, die die Lebensfähigkeit dieser Populationen beeinträchtigen könnten.…

Read More

Die Naturschutzorganisation ANP/WWF startete das Projekt „Plantar Montado“. Es zielt darauf ab, 100 Hektar degradierter Flächen in der Serra do Caldeirão bei Tavira wiederherzustellen und aufzuforsten. Korkeichen- und Steineichenwälder sollen angelegt werden, „um den Schutz und die Sanierung des Bodens, die Erhaltung von Wasser und die Wiederherstellung von Ökosystemen und natürlichen Lebensräumen zu gewährleisten“, so der Umweltverband in einer Stellungnahme. Laut ANP/WWF wird bis März „die Anlage von mosaikartigen Baumbeständen mit Buschflächen, Naturweiden und Ufergalerien gefördert“. Die Wiederaufforstung erfolgt an einem Standort des Netzwerks Caldeirão Natura 2000, das auch die Stärkung von Bäumen, Sträuchern und Kräutern vorsieht, wobei organisches Material…

Read More

Seit Januar ist das neue Gesetz in Kraft, das Rauchen in geschlossenen Räumen von Restaurants, Bars und Diskotheken nur noch in Ausnahmefällen erlaubt. Die Räume müssen eine Fläche von mindestens 100 m2 und eine Mindestdeckenhöhe von 3 m haben. Zudem wurden in der Verordnung der Ministerien für Wirtschaft und Gesundheit bestimmte Anforderungen an Lüftungsanlagen festgelegt. Außerdem müssen die Raucherräume von anderen Räumen so getrennt sein, dass ein Vorraum von mindestens 4 m2 vorhanden ist. Davor müssen automatische Türen installiert sein. Die Eingangstür der Räume, in denen das Rauchen erlaubt ist, darf sich nicht gleichzeitig mit der anderen Tür öffnen. Die…

Read More

Hotel Boutique Hotel Vivenda Miranda, Lagos 282 763 222 Vila Vita Parc, Alporchinhos 282 310 100

Read More

Der Hotelverband der Algarve AHETA hat sich mit der Gewerkschaft der Beschäftigten im Dienstleistungssektor SITESE auf eine Lohnerhöhung von 14 % für das Jahr 2023 geeinigt. „Diese Vereinbarung, die eine durchschnittliche Erhöhung von mehr als 14 % und eine Wiederherstellung der Kaufkraft vorsieht, stellt einen Wendepunkt in der Vorgehensweise der Hoteliers in Bezug auf die Löhne dar“, heißt es in einer Presseerklärung von SITESE, die darauf hinweist, dass „die niedrigen Löhne, die im Laufe der Jahre in diesem Sektor gezahlt wurden, die Arbeitnehmer veranlasst haben, in andere Sektoren mit besseren Arbeitsbedingungen zu wechseln“. Der Gewerkschaft zufolge können bessere Löhne „die…

Read More

Die Einführung einer Fremdenverkehrsabgabe in der Algarve wurde 2019 beschlossen, ihre Anwendung jedoch aufgrund der COVID-Pandemie verschoben beziehungsweise ausgesetzt. Im Oktober 2022 brachte António Pina, Vorsitzender des Städtetages der Algarve (AMAL) und Bürgermeister von Olhão, das Thema erneut auf die Tagesordnung und plädierte für die Einführung einer kommunalen Fremdenverkehrsabgabe ab 2023 mit einem „einheitlichen Wert“ für die gesamte Region. Nun liegt den Abgeordneten des regionalen Städtetages ein konkreter Vorschlag zur Diskussion vor. Dieser sieht eine Taxe in Höhe von € 2 pro Tag in allen Bezirken der Algarve und in allen Unterkünften – von Hotels und Ressorts bis zu den…

Read More