Zu Ehren der Entdeckungsreisen

In diesem Monat finden in der Wallfahrtskapelle Nossa Sra. de Guadalupe bei Raposeira zwei Workshops statt, deren Höhepunkt ein Abschlusskonzert mit allen Teilnehmern ist. Das Konzert feiert die Abenteuer der ersten portugiesischen Eroberer mit ethnischer und portugiesischer Musik aus der Renaissance. Für die Organisation ist der Kulturverein O Corvo e a Raposa zuständig. 
Die beiden Workshops finden am 14.9. statt: Von 10 – 12 Uhr können die Teilnehmer manuelinischen Tanz lernen; von 15 – 17 Uhr dreht sich der Workshop um Lieder aus Afrika, Indien und dem Islam. Am darauffolgenden Tag findet ab 17 Uhr das Abschlusskonzert „Der ganze Reichtum der Welt“ statt. Auf der Bühne stehen Daniela Tomás (Flöte, Adufe), Maria Bailey (Sopran, Renaissanceharfe, Clavicymbalum), Jorge Luís Castro (Erzähler, Bariton), Tiago Vaz (Tenor, Tänzer), Catarina Costa e Silva (Sopran, Tänzerin) und der Internationaler Chor von Aljezur. Die musikalische Leitung und das Organetto übernimmt Carme Juncadella.
Die Teilnahme für die drei Veranstaltungen ist kostenlos.

Anmeldungen und weitere Infos unter Mob. 911 546 695.

Share.

Comments are closed.