Wasser sparen

Das Umweltministerium und das nationale Wasserversorgungsunternehmen Águas de Portugal rufen dringend zum Wassersparen auf. Mit der Kampagne „Vamos fechar a torneira à seca“ (Lasst uns den Wasserhahn zudrehen) soll die Bevölkerung darauf aufmerksam gemacht werden, dass die während einer Minute verschwendete Wassermenge ausreichen würde, um eine Millionen Menschen zu versorgen.
„Eine Minute pro Tag, lasst uns die Trockenheit bekämpfen“ ist der Spruch der Sensibilisierungskampagne, die in der Presse, im Radio und im Fernsehen läuft und auch an den Bankautomaten zu sehen ist. Auf der Webseite www.fecheatorneira.pt können Informationen zur Dürre und nützliche Tipps zur Wassereinsparung abgerufen werden.
90 % des nationalen Territoriums erlebt derzeit eine extreme Dürre. Die Quelle des Douro-Flusses in Picos de Urbión, Spanien, ist ausgetrocknet und auch der Wasserstand des Tejo ist viel niedriger als sonst zu dieser Jahreszeit.

Share.

Comments are closed.