Versicherungen für Alternativmedizin

Die Privatversicherung Multicare kündigte an, nun auch unkonventionelle medizinische Therapien zu bezahlen. Grund dafür ist die steigende Nachfrage: In Portugal gibt es bereits 3,5 Mio. Menschen, die auf Akupunktur, Homöopathie, Osteopathie, Pflanzen- und Naturheilkunde und Chiropraktik vertrauen. Was von Multicare als Neuigkeit angekündigt wurde, sehen Mitbewerber anders, denn sie bieten bei unkonventionellen Therapien bereits Kostenersatz: Médis hat Verträge mit 127 Anbietern von Akupunktur und 62 von Osteopathie, 20 % der Kosten werden hier ersetzt. Seit 2003 sind die sechs vorgenannten alternativen Behandlungsformen im portugiesischen Gesetz verankert. „Portugal ist auf dem Weg von anderen Ländern, die diesen Sektor bereits reglementiert haben, und die Versicherer müssen auf den Markt reagieren“, sagt Manuel Branco, Präsident des Verbandes für unkonventionelle Medizin. 12.000 Beschäftigte gibt es in diesem Bereich.

Share.

Comments are closed.