Tourismus-Rekord

In der Algarve gab es zum ersten Mal innerhalb des ersten halben Jahres fast 8 Mio. Übernachtungen. Wie das Statistikamt INE mitteilte, wurden von Januar bis Ende Juni 7,96 Mio. Übernachtungen gezählt – das ist ein Plus um 600.000 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres (+ 8,1 %). Es kamen sowohl mehr ausländische (+ 9,4 % / 6,65 Mio. Übernachtungen) als auch mehr portugiesische Touristen (+ 1,9 % / 1,31 Mio. Übernachtungen). „In allen Bezirken der Region verzeichneten wir eine positive Entwicklung. 41 % der ausländischen Touristen, die ins Land kamen, übernachteten in der Algarve“, heißt es in einer INE-Aussendung.
In der Algarve stieg auch das Handelsvolumen im Tourismusbereich um 17,5 % auf € 360 Mio.

Foto: © Hotel Quinta do Lago

Share.

Comments are closed.