Tourismus: Guter April

Der Hotellerieverband der Algarve (AHETA) hat die Zahlen für den April bekannt gegeben. Die Tourismusbetriebe waren zu 65,4 % ausgelastet – ein Anstieg um 6 Punkte im Vergleich zum April 2016. Es übernachteten mehr Portugiesen (+ 2,5 Punkte) in den Algarve-Hotels, ebenso wurde bei den Deutschen (+ 1,6 Punkte) und Spaniern (+ 1,2 Punkte) ein Anstieg verzeichnet. Hingegen kamen weniger Niederländer (- 0,5 Punkte) und Briten (-0,2 Punkte) in die Region.
Geografisch gab es mehr Auslastung unter anderem in Lagos / Sagres (+17,4 Punkte), Portimão / Praia da Rocha (+ 12,6 Punkte), Carvoeiro / Armação de Pêra (+11,4 Punkte) und Albufeira (+ 1,9 Punkte). Natürlich spielte es auch eine Rolle, dass in diesem Jahr Ostern im April war.

Share.

Comments are closed.