Tourismus: Bessere Auslastung im September

Im September waren die Hotelbette in der Algarve zu 91,1 % ausgelastet, um 2,9 Punkte mehr als im gleichen Monat 2017. Diese Daten wurden nun vom Hotellerieverband der Algarve (AHETA) veröffentlicht. Für die positive Entwicklung waren vor allem portugiesische Gäste verantwortlich, es kamen um 12,2 % mehr Portugiesen in die Algarve. Ebenfalls einen großen Anstieg gab es bei den französischen Touristen (+ 26,7 %). Im September waren – im Vergleich zum September 2017 – weniger Gäste aus den Niederlanden (- 21 %), aus Irland (- 6,8%) und Großbritannien (- 3,9 %) in der Algarve.
Das Geschäftsvolumen bei den Tourismusbetrieben stieg um 1,1 %.
Von 1. Januar bis Ende September ging die Bettenauslastung in der Region um 0,9 % zurück, im Vergleich zu gleichen Zeitraum 2017.

Share.

Comments are closed.