„Strände ohne Verschmutzung“

Die Umweltschutzorganisation ZERO hat die Liste der Strände ohne Verschmutzung 2018 (praias Zero Poluição) veröffentlicht. Die Kreise mit den meisten ausgezeichneten Stränden sind Torres Vedras (7), Grândola (4), Aljezur und Tavira (je 3). In der Algarve befinden sich insgesamt 11 „praias Zero Poluição“ in diesem Jahr, um vier weniger als 2017: In Tavira sind es die Strände Cabanas-Mar, Ilha de Tavira-Mar und Terra Estreita. Vila do Bispo hatte im letzten Jahr noch vier Auszeichnung, in diesem Jahr befinden sich auf der Liste nur zwei, nämlich Almadena-Cabanas Velhas und Boca do Rio (nicht mehr berücksichtigt wurden der praia da Ingrina und do Zavial). Weitere Strände ohne Verschmutzung in der Algarve u.a.: Ilha da Barreta (Deserta, Faro), Armona-Ria (Olhão) und Fábrica-Mar (Vila Real de Santo António). Nicht mehr auf der Liste sind Fuzeta-Mar (Olhão) und Vilamoura. Portugalweit stehen 44 Strände auf der ZERO-Liste, das sind 7 % der 608 Strände.

Symbolfoto: Regiao de Turismo do Algarve

Share.

Comments are closed.