Städtepartnerschaft Faro – Porto

Die beiden Städte Faro und Porto werden künftig bei der Vermarktung zusammenarbeiten „Wir können die Vorteile beider Städte kombinieren, um beide Regionen zu fördern“, so Bacalhau. Es soll eine Verbindung der beiden Städte sein, die rund 500 Kilometer weit auseinander liegen. „Das Hauptaugenmerk bei der Zusammenarbeit soll auf den Tourismusbereich gelegt werden.“ Einen Plan wollen die beiden Stadtchefs bis zum Sommer ausarbeiten, sagte Faros Bürgermeister Rogério Bacalhau. Dann werden auch schon die aktuellen Maßnahmen präsentiert. „Wir bereiten dieses Projekt bereits seit einigen Monaten vor, seit den letzten Wahlen. Wenn wir konkrete Informationen haben, werden wir uns auch an die Öffentlichkeit wenden“, sagte der Bürgermeister von Faro. Porto wurde in diesem Jahr zum „Besten europäischen Reiseziel“ gewählt – die Algarve bekam bereits mehrmals die Auszeichnung zur „Besten Golfregion der Welt“ von verschiedenen Tourismus-Magazinen. Und die südliche Region wurde auch im Jahr 2012 zur „Besten europäischen Destination mit Strand“ bei den World Travel Awards gewählt.

Share.

Comments are closed.