Sicherheit

Nach den gewalttätigen Überfällen Ende 2009 und Anfang 2010, vor allem auf Immobilien ausländischer Residenten, beschlossen Bewohner des Kreises Loulé eine Liste der allein stehenden Häuser mit GPS-Daten zu erstellen. Die Liste wurde an die Polizei und an die Feuerwehr weitergeleitet, so dass diese im Notfall schneller die Häuser finden können (s. ESA 2/10).Seit kurzem führte auch die GNR in Albufeira ein ähnliches Programm ein. Das so genannte “Residência Segura” soll Überfällen vorbeugen. Eine Sondereinheit wurde gegründet, zu der auch deutschsprachige Militärs gehören. Auch hier werden allein stehende Häuser per GPS-Daten erfasst und Streifenwagen überwachen diese verstärkt. Weitere Informationen unter Mob 912 537 100 (P, D, E).Laut dem jährlichen Sicherheitsbericht nahmen Überfälle auf Häuser im Jahr 2010 um 55,2 % im Vergleich zu 2009 zu.

Share.

Comments are closed.