Sexy-Kalender

Die schönsten Hirten des westlichsten Teils des Iberischen Scheidegebirges, der Serra da Estrela, werden in einem Kalender verewigt. Neben den Castings laufen bereits die ersten Foto-Shootings. Etwa mit Vítor Abrantes, der 200 Schafe hütet und an einem Tag, vor idyllischem Ambiente inmitten eines Waldes, abgelichtet wurde.
Das Kalender-Projekt ist eine Initiative der regionalen Zeitung Notícias de Gouveia. Die Verantwortlichen möchten damit den Beruf des Hirten aufwerten und die Beweidung im Freien fördern. Denn diese gilt als gefährdet, so Liliana Carona von Notícias de Gouveia. Bisher wurden sieben Hirten zwischen 22 und 80 Jahren fotografiert. Der Fotojournalist Miguel Pereira da Silva – der eigentlich für Global Images und die Nachrichtenagentur Lusa tätig ist – fotografiert die Hirten ohne dafür Geld zu verlangen. „Das Projekt ist zwischen Mode- und Dokumentar-Fotografie einzuordnen“, erklärt er.

Share.

Comments are closed.