Sardinen

Nach einem Fangverbot, das seit September galt, dürfen die Fischer ab heute wieder Sardinen an Land bringen. Gerade rechtzeitig für den Sommer und für die Feste zu Ehren der Volksheiligen, bei denen eine Sardinhada ein Muss ist.
Die Fangquote für Portugal und Spanien liegt bei 10.799 t, davon 7.181 t (66,5%) für Portugal. Bis Ende Juli dürfen Portugals Fischer 5.000 t Sardinen fischen, die restlichen 2.181 t bis Ende August.
Die Fangquote liegt etwas über die zuerst von der EU-Kommission angestrebten, die bei 10.300 t lag, und etwas unter der, die Portugal und Spanien sich wünschten (zwischen 15.000 und 16.000 t). Der Internationale Rat für Meeresforschung ICES war hingegen der Ansicht, dass die Quote nicht über 7.000 t liegen sollte.

Share.

Comments are closed.