Polizist rettet Deutsche auf dem Weg nach Lissabon

Dramatische Momente über den Wolken: Auf einem TAP-Flug von München nach Lissabon hat am 30. Dezember eine 43-jährige deutsche Frau einen Krampfanfall erlitten, wie jetzt bekannt wurde. Die Flugbegleiter forderten über Lautsprecher auf, dass sich Ärzte an Bord melden sollten. Da aber offensichtlich kein Mediziner im Flugzeug war, meldete sich der US-Polizist Christian Paluk aus Massachusetts, der in Europa seine Ferien verbracht hat. „Ein Agent ist nie außer Dienst“, schreibt er auf der Facebook-Seite der Polizei. Der Polizist hat das Erste-Hilfe-Set aus der Flugzeugkabine genommen und konnte der Frau helfen – so lange, bis das Flugzeug in Lissabon aufgesetzt hat. Sie wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.
Foto: facebook.com/MassStatePolice/

Share.

Comments are closed.