Neuer Protestmarsch

Die Mautgegner rufen unter dem Motto „A Luta Continua Sempre“ („Der Kampf geht immer weiter“) am 8.10. erneut zum Protest auf. Treffpunkte sind: Im Osten bei Altura, am Kreisverkehr nahe des Restaurants „O Infante“ auf der EN-125 (14 h) und in Tavira am Kreisverkehr der Windrädchen (Auffahrt Via do Infante) um 15 h. Im Westen wird beim Parque das Feiras in Portimão um 14:30 h gestartet. Der vierte Treffpunkt ist in Vale Paraíso, Albufeira, um 15 h. Alle laufen im Parque das Cidades (Algarve-Stadion) zusammen, um von dort aus um 16 h nach Faro zu fahren. Erst durch Patacão und um den Flughafen herum bis zum städtischen Theater, mündet der Protestmarsch schließlich in einer großen Demonstration vor dem Einkaufszentrum Fórum Algarve.Organisiert wird der Marsch von der Kommission der Nutzer der A22, von der Bürgerinitiative „Portagens na A22: NÃO!“, von der Bewegung „Com Faro no Coração“ und vom Motorradclub von Faro. Geplant sind darüber hinaus verschiedene Treffen mit Verbänden und Organisationen, die Verteilung von Flugblättern, Plakaten und Bannern, sowie Aufrufe zur Teilnahme an der Demonstration über soziale Netzwerke. Außerdem befinden sich die Organisatoren im ständigen Kontakt mit der andalusischen Partei Esquerda Unida(UI), welche gegen die Mauteinführung auf der Via do Infante eine Beschwerde bei der Europäischen Union einreichen will.

Share.

Comments are closed.