Museum von Portimão feiert 10. Jubiläum

Am 19. Mai feiert das Museum von Portimão sein 10-jähriges Bestehen. Um 16 Uhr findet die Vernissage der Ausstellung “Gentes da terra e do mar” statt, die einen Einblick in die Entwicklung des Bezirkes gewährt. Eineinhalb Stunden später wird, zu Akkordeon-Klängen, im Außenbereich des Museums der Geburtstagkuchen angeschnitten. Verschiedene regionale Spezialitäten und Weine werden ebenfalls angeboten.
Ab 22 Uhr und im Rahmen der internationalen Initiative „Europäische Museumsnacht“, wird die Fassade der ehemaligen Fischfabrik FEU einer Licht-Show dienen. Gleichzeitig gibt Ana Paula Rada, Studentin des Musikkonservatoriums von Lagos, die bei „The Voice Portugal“ den zweiten Platz belegte, ein Konzert geben. Die Tanzgruppe Dancenema wird die Show „Petingas em Rede“ vorführen und die Gäste dazu einladen das Museum mit einer Lanterne zu betreten, um es zu den Klängen der Gitarrengruppe des Musikkonservatoriums von Portimão aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Am 26. Mai findet um 17 Uhr die Vernissage von zwei Ausstellungen statt: „Tesouros do Mar“ von Vera Christians zeigt Aspekte des Unterwasserlebens und die Fotoausstellung „Rio Arade – Uma maré cheia de Histórias”, deutet von der Entwicklung der wirtschaftlichen, sportlichen und kulturellen Aktivitäten am Fluss.
Das Museum veranstaltete seit der Eröffnung über 60 Ausstellungen und registrierte 560.000 Besucher verschiedener Nationalitäten.

Share.

Comments are closed.