Müllrecycling

Der Umweltschutzverein Zero hat die offiziellen Daten aller Wiederverwertungsanlagen des Landes und die der Umweltagentur APA unter die Lupe genommen und ist zum Ergebnis gekommen, dass 270.000 Tonnen, die angeblich recycelt werden, auf Müllhalden oder in Verbrennungsanlagen landen. Somit sinkt Portugals Recycling-Rate von 38 % auf 30 % – weit entfernt von den von der EU bis 2020 angepeilten 50 %. Zero wirft dem Staat vor, die Zahlen verschönern zu wollen. Den Anweisungen des Umweltministeriums folgend, würden die Wiederverwertungsanlagen alle dort entladenen Abfälle als wiederverwertet melden, egal ob diese tatsächlich recycelt werden oder nicht. Der Staatssekretär für Umwelt reagierte bereits: Die Berechnungen würden seit Jahren nach der selben Methode erfolgen. Gleichzeitig gab die Regierung bekannt, den Kampf gegen Plastik verstärken zu wollen. Genaue Vorschläge will die Regierung im Mai vorlegen.

Share.

Comments are closed.