Maut auch auf A22 teurer

Wie gestern Abend bekannt wurde, erhöht der Straßenbetreiber auf 22 % der Streckenabschnitte der Autobahnen die Mautgebühren ab 1. Januar (ESA online berichtete). Jetzt wurden auch konkrete Details genannt – auch die Via do Infante (A22) durch die Algarve bleibt nicht verschont. Für die gesamte Strecke werden ab Sonntag 15 Cent mehr eingehoben – PKW müssen dann € 8,70 zahlen.

Wer die Autobahn von Lissabon nach Porto benützt, wird 35 Cent zusätzlich zahlen. Für die Strecke von der Hauptstadt bis in die Algarve auf der A2 werden 25 Cent mehr eingehoben.

Link:
Geringe Mauterhöhung (28.12.2016)

Share.

Comments are closed.