Krippe aus Salz

Die von Salinen umgebene Kleinstadt Castro Marim in der Ostalgarve stellte dieses Jahr eine besondere Krippe auf: Sie scheint von Schnee bedeckt zu sein, doch was dort glänzt ist Meersalz.
Die Krippe besteht aus drei Tonnen Meersalz aus den Salzgärten rund um Castro Marim und 3.500 Figuren. Besichtigungen sind bis zum 6. Januar möglich (Casa do Natal, Mo – Sa 9.30 h – 12.30 h, 14 h – 17.30 h, So und Feiertage 14.30 h – 18 h).

Share.

Comments are closed.