Flughafen Lissabon soll erweitert werden

Der Flughafenbetreiber ANA – Aeroportos de Portugal hat einen Vorschlag für die Flughafenerweiterung in der Hauptstadt bei der Regierung eingereicht. Im Rahmen der 75-Jahrfeier des Flughafens Lissabon bekräftigte ANA-Präsident Carlos Lacerda, dass eine neue Anlage in Montijo gebaut werden soll. Bereits im Februar wurde zwischen der Regierung und ANA eine Vereinbarung unterzeichnet, die vorsieht, dass die Kapazitäten des Hauptstadt-Airports durch Neubauten auf dem Luftwaffenstützpunkt Montijo ausgeweitet werden sollen. Konkrete Pläne werden bis kommenden August präsentiert. Für Anfang 2018 wird die Umweltgenehmigung erwartet. In Montijo sollen künftig vor allem die Flugzeuge von Billiganbietern starten und landen, so der Plan. Auch Infrastrukturminister Pedro Marques sieht die Notwendigkeit einer möglichst zeitnahen Lösung, um die Flughafen-Kapazitäten zu erweitern.

Share.

Comments are closed.