Felssturz in Carvoeiro

Auf einem kleinen Strand in Carvoeiro kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Steinschlägen. Deshalb wurde ein Küstenwanderweg von den Behörden gesperrt. Der Weg ist Teil der Via Algarviana und ist beliebt bei Wanderern – sowohl bei Einheimischen als auch bei Urlaubern.
Der erste Steinschlag ereignete sich in der vergangenen Woche westlich vom Praia do Paraíso – es folgte ein weiterer, deutlich größerer. Zum Glück wurde niemand verletzt. In diesem Zusammenhang warnen die Behörden erneut: Jeder sollte Abstand von den Klippen halten.
Symbolbild

Share.

Comments are closed.