Faro: EM-Spiele in Algarve-Stadion

Das Algarve-Stadion, errichtet für die Europameisterschaften 2004, wird wieder der Austragungsort hochkarätiger Begegnungen sein. Denn das Team von Gibraltar tritt für die Qualifikation für die Europameisterschaften 2016 an – die Gruppenspiele werden in Portugal ausgetragen, vier davon in Faro. Denn in Gibraltar gibt es kein entsprechendes Stadion. Gibraltar ist in der Gruppe D – die Gegner sind Deutschland, Irland, Schottland, Polen und Georgien. Der Tourismus-Verband RTA freut sich, dass dadurch auch mehr Besucher in die Region kommen werden. RTA-Präsident Desidério Silva erwartet, dass die Region Algarve so in den Ländern, die hier spielen werden, noch bekannter wird. „Außerdem wird sich die Algarve noch besser als Austragungsort für sportliche Events positionieren können“, so Silva. Zahlreiche Top-Sportteams kommen schon jetzt jährlich in den Süden Portugals, um im Frühjahr Trainingslager zu absolvieren.

Share.

Comments are closed.