Erdbeben deutlich spürbar

Heute Mittag erschütterte ein Erdbeben Arraiolos – der Ort befindet sich rund 100 km östlich von Lissabon. Das Portugiesische Meeresinstitut (IPMA) gab bekannt, dass es sich um die Stärke 4,9 nach Richter handelte. Das Erdbeben war deutlich zu spüren, einige Menschen brachen sogar in Panik aus. Augenzeugen sprechen von ohrenbetäubenden Geräuschen – Gläser sind von Tischen gefallen und Bilder von der Wand. Viele Menschen sind auf die Straße gelaufen. Senioren sprechen davon, dass es schon Jahrzehnte lang kein Erdbeben dieser Stärke mehr in der Region gegeben habe. Eine Schule in Évora wurde evakuiert.
Das Erdbeben wurde in großen Teilen des portugiesischen Festlandes wahrgenommen. In Évora, Beja, Portalegre, Estremoz und Reguengos de Monsaraz war es deutlich zu spüren – und selbst in der Algarve, etwa in Portimão, bemerkten Menschen, dass die Erde gebebt hat. Verletzt wurde zum Glück niemand, so Angaben der Behörden.

Share.

Comments are closed.