Direktüberweisung

Die portugiesische Nationalbank Banco de Portugal (BCP) hat eine neue Möglichkeit geschaffen, die laut Experten den Finanzsektor „revolutionieren“ könnte. Es können Zahlungen mit sofortiger Ausführung durchgeführt werden. Innerhalb von bis zu zehn Sekunden kann das Geld von einem auf das andere Konto überwiesen werden. Der Höchstbetrag für diesen Service beträgt Euro 15.000 pro Transaktion. Eine weitere Einschränkung: Die Überweisung darf nur innerhalb Portugals – nicht in andere Länder – durchgeführt werden, da die Plattformen der portugiesischen Banken noch nicht mit denen anderer Länder verbunden sind. Doch es werde an einer europäischen Lösung gearbeitet, die noch in der zweiten Jahreshälfte 2019 verfügbar werden könnte.
Die Sofortüberweisung soll jedoch für den Kunden nicht kostenlos sein. Die BCP hat den Preis noch nicht veröffentlicht, die Gebühr soll „wettbewerbsfähig“ sein. Santander Totta will bis Ende dieses Jahres den Service anbieten – für Kunden mit einem speziellen Konto – zum Preis von Euro 1,25 pro Direktüberweisung.

Share.

Comments are closed.