Deutsche Kultur in Portugal

Am 30. Mai findet der Dia do Consulado statt. Der Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Alexander Rathenau, lädt zu einem Treffen im Forte da Ponta da Bandeira in Lagos ein. Ab 15 Uhr wird in Form von Vorträgen, Kunstausstellungen und Musik ein wenig deutsche Kultur in Portugal spürbar sein. Der kulturelle Austausch ist dem Honorarkonsul ein großes persönliches Anliegen und steht an diesem Tag im Vordergrund.
Das Büro des deutschen Honorarkonsuls betreut nun bereits seit zwei Jahren sehr erfolgreich viele deutsche Residenten sowie Touristen im Raum Algarve und Alentejo (Bezirke: Beja, Faro, Évora, Portalegre, Setúbal). Neben der Entgegennahme von Passanträgen gehört die Ausstellung von Reiseersatzpapieren zum Tagesgeschäft, ebenso wie Hilfe in Notfällen, Unterschriftsbeglaubigungen und die Förderung der deutsch-portugiesischen Beziehungen in Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft.
Mit Unterstützung der deutsch-portugiesischen Industrie- und Handelskammer, der Deutschen Schule Algarve, der deutschen Band Treptow, der Buchautorin Catrin George Ponciano und des Behindertenheimes NECI wird den Besuchern ein abwechslungsreicher Nachmittag geboten. Zudem präsentieren die Köche in Ausbildung bei DUAL Portimão ihr Handwerk – naschen lohnt sich! Dazu kann der Wein der Quinta do Paral aus dem Alentejo gekostet werden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Share.

Comments are closed.