Büchertreff verteilt Spenden

Der ALFA-Büchertreff hat seine jährliche Spende aus den Beiträgen der Leser diesmal an zwei Stellen vergeben: Eine deutsche
Residentin, die alleinstehend, mittellos und aus gesundheitlichen Gründen auf Hilfe angewiesen in einem Altenheim in Portimão lebt, erhält nun regelmäßig kleine Dinge des täglichen Bedarfs, um ihren Alltag erträglich zu gestalten. Eine weitere Spende ging, wie im Vorjahr, an die staatlich anerkannte, private Wohlfahrts-Organisation Castelo de Sonhos in Silves.

Dort nimmt die Nachfrage nach Hilfsgütern ständig zu. Besonders ältere Menschen und Familien mit Kindern wenden sich an die Einrichtung. „Wir brauchen mehr Lebensmittel als bei uns abgegeben werden“, sagt Marianne Mendonça von Castelo de Sonhos. „selbst die von einigen Supermärkten gespendeten Nahrungsmittel reichen nicht aus.“ Auch Spielzeug und Kleidung seien vonnöten, seit immer mehr Abgabewillige den kürzeren Weg zu den zahlreichen Altkleidercontainern in den Städten nähmen. Ferner braucht die Organisation Unterstützung durch freiwillige Helfer, nicht nur, weil manche Kleidungsstücke vor einer Weitergabe erst gewaschen oder ausgebessert werden müssen.

Der ALFA-Büchertreff dankt allen Besuchern, ohne deren Beiträge keine Spende möglich wäre. Info u. Kontakte: www.castelodesonhos.pt Tel. 282 441 654; http://alfa-buechertreff.blogspot.pt

Share.

Comments are closed.