Billigfluglinie streicht Verbindung Faro – Hamburg

Die irische Billigfluglinie Ryanair hat in den vergangenen Wochen und Monaten über eine Schließung der Basis in Faro diskutiert – die doch bestehen bleibt (ESA online berichtete). Doch Anfang Januar wird die Ryanair-Basis in Hamburg geschlossen. Das bedeutet, dass im kommenden Sommerflugplan zahlreiche Routen von der Airline nicht mehr bedient werden. Die Direktverbindungen Hamburg – Faro und Hamburg – Lissabon werden gestrichen. Ebenso wird Ryanair vom norddeutschen Flughafen nicht mehr nach Krakau, Oslo-Torp, Gran Canaria, Verona und Zadar fliegen. Trotz der Basis-Schließung wird es aber weiterhin Verbindungen von Hamburg u.a. nach Porto und Sevilla geben.
Doch eine andere Fluglinie wird die Direktverbindung von Hamburg nach Faro aufrechterhalten – nämlich Eurowings.

Share.

Comments are closed.