Beste Strände der Welt

Das Jahr fing für Portugal auch als Reisedestination gut an: Die Reiseplattform Flight Network hat eine Liste mit den besten Stränden der Welt veröffentlicht. Gewählt wurden sie von über 1.200 Journalisten, Bloggern und Reiseveranstaltern. Mit auf der Liste befinden sich fünf portugiesische Strände: Praia da Comporta (Setúbal), Praia da Ursa (Cabo da Roca, Sintra), Praia de Vila Nova de Milfontes (Alentejo) und Praia Dona Ana sowie Benagil (beide Algarve). Der Praia da Comporta befindet sich auf Platz 40 der Welt und auf Platz vier der europäischen Liste. Im Begleittext wird dieser Strand im Distrikt Setúbal als „einer der schicksten Strände Europas, unberührt und unbedingt zu entdecken“ beschrieben, aber mit einem Haken: „Das Wasser ist so kalt, dass es betäubt.“ Der Praia da Ursa ist für die Experten ein „verborgenes Juwel“. Denn es ist notwendig, einen „langen und steilen“ Weg zu gehen, um diesen zu erreichen. Doch es lohne sich, beim „Anblick stockt der Atem“. Der Strand Malhão in Vila Nova de Milfontes erscheint in der Kategorie der noch „unberührten“. Es ist ein „glatter und goldener Sandstrand mit klarem Wasser und eindrucksvollen Felsformationen“. Die Schönheit müsse man einfach genießen. Der Praia de Benagil zeichnet sich durch seine „Klippen, die golden erscheinen, und das kristallklare Wasser“ aus – und durch die „beeindruckenden und magischen Höhlen“. Der Praia Dona Ana ist einer „der schönsten, umgeben von fotogenen Klippen, schimmerndem Sand, der einen Kontrast zum blauen Meer bildet“.
Auf Platz eins der Liste befindet sich der Navagio Beach in Zakynthos (Griechenland).

Share.

Comments are closed.