Beste Bedingungen für Radfahrer

São Brás de Alportel bekam den nationalen Preis „Fahrrad-Mobilität“, vergeben von der Portugiesischen Föderation für Radfahr-Tourismus und Fahrrad-Nutzer (FPCUB). Der Preis wird jährlich seit 2006 vergeben, um Gemeinden für die Arbeit zur Förderung der Fahrrad-Nutzung – ob als Sport oder Beförderungsmittel – zu ehren. Im Fall von São Brás de Alportel sind es konkret u.a. neue Hinweisschilder. Diese sollten die Autofahrer darauf hinweisen, 1,5 Meter Abstand zu den Fahrrädern zu wahren. Außerdem gibt es einen 5 km langen Fahrradstreifen, der Anfang des Jahres eröffnet wurde. Für die Mitarbeiter des Rathauses stehen jetzt auch Fahrräder zur kostenlosen Nutzung bereit. Letzteres sei der Hauptgrund für die Vertreter von FPCUB gewesen, um die Algarve-Gemeinde mit diesem Preis auszuzeichnen.

Share.

Comments are closed.