Azoren zählen zu besten Inseln der Welt

Diesmal wurde nicht die Algarve ausgezeichnet, sondern es gab einen Preis für die Azoren. Die Zeitschrift National Geographic Traveler wählte die Inselgruppe auf Platz zwei der besten Inseln der Welt. Die Goldmedaille bekamen die zur dänischen Krone gehörenden Faröer-Inseln. Die Journalisten und Experten bewerteten 111 verschiedene Destinationen – ein nachhaltiger Tourismus stand dabei im Mittelpunkt. Die Azoren erreichten 84 von 100 möglichen Punkten. Die portugiesische Inselgruppe wird als himmlischer Ort mit gut erhaltenen Gebäuden erwähnt. Hier werde die Natur respektiert, heißt es im Bericht. Durch die Laune des Klimas werde die Insel nicht von Massen an Touristen überschwemmt. Natürlich finden auch die Vulkane und die reiche Blumenlandschaft Erwähnung.

Mit 61 Punkten kam auch die ebenfalls zu Portugal gehörende Insel Madeira in die Liste – und zwar auf Platz 70. Als Grund wird der Ruf als Insel für Qualitätstourismus angegeben. Auch die schöne Landschaft, herrlichen Gärten, alten Wasserkanäle und der Charme von Fado werden hervorgehoben. Doch große Hotels für Massentourismus werden negativ erwähnt.

Share.

Comments are closed.