Autofahrer erhalten positive Punkte

Viele Länder haben ähnlich wie in Deutschland ein Punktesystem für Autofahrer. Bei Verkehrsdelikten wird das Punktekonto belastet, ab einer gewissen Anzahl führt das zu einem temporären Entzug der Fahrerlaubnis. In Portugal werden für schwerwiegende Vergehen wie das Fahren unter Alkoholeinfluss, hohe Geschwindigkeitsüberschreitungen und Überholen in der Nähe eines Fußgängerweges drei Negativpunkte vermerkt. Für andere Vergehen werden zwei Punkte abgezogen. Doch für Autofahrer, die während eines Zeitraums von drei Jahren bei keinem schwerwiegenden Delikt erwischt wurden, gibt es drei Pluspunkte. Die Punktegutschrift kann aber maximal 15 betragen. Da das Gesetz seit drei Jahren in Kraft ist, wurden vor Kurzem die ersten Bonuspunkte verteilt.

Share.

Comments are closed.