Algarve: Vorschlag für Maut-Abschaffung

Seit Monaten wird es von zahlreichen Gruppen gefordert: Die Abschaffung der Maut auf der Via do Infante (A22) in der Algarve – doch dieses Ziel konnte bisher nicht erreicht werden. Nun hat die kommunistische Partei (PCP) der Nationalversammlung einen Vorschlag zur Aussetzung der Gebühren auf der A22 und weiteren Ex-SCUT-Straßen überreicht. Ebenfalls heißt es von der Partei, dass die öffentlich-privaten Partnerschaften im Autobahn-Bereich aufgelöst werden sollten. Und wenn es nach der PCP geht, sollten die Bauarbeiten auf der EN 125 rasch wieder aufgenommen werden. „Die Einhebung der Maut auf den Ex-SCUT-Straßen – insbesondere der Via do Infante – hat dramatische Konsequenzen für das tägliche Leben der Menschen und die Region“, schreibt die Partei in einer Aussendung. Diese Ausbeutung müsse gestoppt werden.

Share.

Comments are closed.