Vale da Lapa Resort & Spa

Nahe Carvoeiro, in der kleinen Ortschaft Sesmarias, liegt die 65.000 qm große Anlage Vale da Lapa der Gruppe Água Hotels. Das 2010 eröffnete Hotel bietet großzügige Unterkünfte mit viel Privatsphäre.

Statt imposanter Lobby, etwa mit viel Marmor und riesigem Kronleuchter, ansonsten üblich für Rezeptionen von 5-Sterne-Hotels, werden die Gäste des Vale da Lapa im „Clubhouse“ begrüßt. Die Erklärung dafür liegt darin, dass die Anlage nicht als Hotel geplant war, sondern als Apartment- und Villen-Anlage. Dies erweist sich als Vorteil für die Gäste: Großzügige Unterkünfte, denn die Suiten sind de facto 2-Zimmer-Apartments. Insgesamt stehen 13 Villen und 72 Suiten zur Verfügung. Die jeweils 220 qm großen 3-Schlafzimmer-Villen verfügen im Erdgeschoss über ein großzügiges Ess- und Wohnzimmer, eine komplett ausgestattete Küche mit separatem Waschraum, WC und zwei Schlafzimmern mit Bad. In der oberen Etage befindet sich der Master Bedroom mit Badezimmer en suite und begehbarem Kleiderschrank. Alle Villen verfügen über einen privaten Pool, Terrasse und Dachterrasse. Gehbehinderten Gästen steht eine ebenerdige Villa zur Verfügung. Die ca. 130 qm großen Deluxe- und Family-Suiten sind ebenfalls zweistöckig. Ess- und Wohnzimmer sowie komplett aus- gestattete Küche und WC befinden sich im Erdgeschoss, zwei Zimmer mit Ensuite-Bad in der ersten Etage. Eines der Zimmer verfügt über Balkon. Alle Suiten und Villen haben im Wohnzimmer und in den Schlafzimmern Fernseher, Klimaanlage und DVD-Player und von der Terrasse einen Blick auf die Gartenanlage des Resorts. Die Einrichtung ist minimalistisch. Klare Linien und Farben beherrschen das vom Innenarchitekt Jorge Gonçalves konzipierte Ambiente. Im kleinen Spa können die Gäste sich entspannen oder fit halten. Zur Auswahl stehen Sauna, türkisches Bad, Jacuzzi, Aroma-Dusche, beheiztes Schwimmbad, Kardio-Fitnessraum und natürlich Massagen, Körper- und Gesichtsbehandlungen. Über 35 Behandlungen stehen zur Auswahl. Mit Ausnahme der Behandlungen ist die Nutzung der Spa-Einrichtungen kostenlos. Zudem gibt es zwei Paddelplätze, einen Mehrzweckplatz und eine Minigolfanlage. Oder man spaziert inmitten der Gartenanlage entlang der kleine Wasserläufe, die die vier Teiche im Park verbinden. Im Sommer bringt ein Shuttlebus die Gäste zum nur drei Kilometer entfernten Caneiros-Strand, und auch im Winter lohnt es sich, einen Ausflug zu den naheliegenden Klippen zu unternehmen und die Küste zu entdecken. Lagos Küstenabschnitt ist, mit seinen Sandfelsen und einzigartigen Grotten, einer der schönsten der Region. Viel zu entdecken gibt es auch im Restaurant Pátio da Lapa. Chef Cláudio Policarpo überzeugt mit seinen modernen Versionen saisonaler portugiesischer Hausmannskost – z.B. Hirsch mit Kastanienmousse und wilden Pilzen oder Iberisches Schwein mit Rosmarin, Kichererbsen und Chouriço. Frischer gegrillter Fisch darf natürlich auch nicht fehlen, dazu werden raffinierte Beilagen wie Kürbismousse und wilde Minze gereicht. Wachtelbrust mit Portwein und gegrillter Tunfisch sind besonders beliebt und finden sich regelmäßig auf der wöchenlich wechselnden Karte, die durch eine Auswahl an Pasta und Risotto sowie ein Kindermenü abgerundet wird.

Miriam Meyer

ESA 12/13

Share.

Comments are closed.