Pine Cliffs Resort

Investitionsmöglichkeiten

Das im Jahr 2012 bei den World Travel Awards als Portugals Leading Family Resort und bei den Portugal Travel Awards als Portugals bester Resort ausgezeichnete Pine Cliffs Resort in Albufeira ist nicht nur der ideale Urlaubsort sondern auch eine gute Investitionsoption

Das Resort liegt in einer zentralen und auch traumhaft schönen Lage: 72 mit Pinien bewachsene Hektar direkt oberhalb der roten Sandfelsen des Falésia-Strandes und des weiten Atlantiks und nur 30 Minuten vom Flughafen entfernt; eigener Golfplatz und direkter Strandzugang – sogar mit Aufzug! Eine geschlossene Luxusanlage mit rund um die Uhr Sicherheitsdienst, in der das Team stets bemüht ist, alle Wünsche der Gäste zu erfüllen. Hier kann man zu Gast, aber auch zu Hause sein. Zur Wahl stehen verschiedene Investitionsoptionen: Luxus-Apartments, -Reihenhäuser oder -Villen. Die Pine Cliffs Residences sind Zwei- und Drei-Schlafzimmer Apartments ab 780.000 Euro, die eine moderne Einrichtung mit algarve-typischen Kacheln vereinen. Am Ostende des Geländes gelegen, haben alle Apartments Blick auf den Golfplatz und den Pinienwald und verfügen über eigene Einrichtungen wie Rezeption, Restaurant, Bar, Gemeinschaftspool und Fitnessraum. Ein weiterer Anreiz für diese Investition ist, dass die Eigentümer einen Vertrag mit dem Resort abschließen, der vorsieht, dass dieses das Apartment über 10 Jahre vermietet und dem Eigentümer in den ersten 5 Jahren eine Rendite von mindestens 5 Prozent netto pro Jahr garantiert. Der Eigentümer selbst kann die Immobilie 12 Wochen im Jahr nutzen. „Den Rest des Jahres hat er keine Kopfschmerzen“, so Karin van den Hemel, General Manager bei Pine Cliffs Real Estate, „Er weiß, dass seine Immobilie in den Händen der Marke Sheraton, A Luxury Collection Brand, Teil der Starwood Hotels and Resorts ist“. Seit Einführung der Golden Visum Ende 2012 erhielt Karin van den Hemel auch viele Anfragen für diese Apartments aus Asien und Russland sowie aus der Türkei oder Südafrika und schloss einige Verträge ab. Die Verwaltung von Pine Cliffs sieht in dem Golden Visum eine Möglichkeit für Portugal, sich weltweit als exzellentes Reiseziel zu profilieren. „Nicht nur Immobilienmakler gewinnen, sondern das ganze Land. Portugal wird dadurch bekannter und wer einmal Portugal besucht, wird das Land, seine Kultur und Gastronomie lieben, sein Potential erkennen, und es können sich Geschäftsverbindungen ergeben, die den Export fördern, was dann für alle ein Vorteil ist“, erklärt sie. Seit Mitte April stehen auch die Golf Suiten zur Verfügung: Zwei und Drei-Schlafzimmer-Apartments, die direkt am Clubhaus, an der Tennisakademie und am Golfplatz liegen. Die Golf-Suiten werden so denselben Bedingungen wie die Residences vermarket, mit dem Unterschied, dass der Eigentümer die Immobilie ein halbes Jahr nutzen kann. Vor allem in den Wintermonaten in denen das milde Klima genossen und verschiedene Aktivitäten wie Golf oder Tennis ausgeübt werden können. Die Golf-Suiten sind die ideale Investion für Pensionisten, die den 2013 in Portugal eingeführten Status des „nicht-gewöhnlichen Wohnsitzes“ beantragen wollen. Dieser sieht vor, dass Pensionisten, die ihren Wohnsitz nach Portugal verlegen, die ersten 10 Jahre steuerbefreit sind. Im Pine Cliffs Resort können sie in einer atemberaubenden Atmosphäre ihre Rente genießen und von exklusiven Vorzügen profitieren. Wer die Privatsphäre eines Hauses bevorzugt und wählen will, ob in seiner Abwesenheit die Immobilie vermietet wird, kann zwischen den Townhouses, den Terraces und den Deluxe Villen wählen. Erstere sind komplett eingerichtete Zwei- und Drei-Schlafzimmer-Reihenhäuser mit portugiesischem Flair und maurischen Einflüssen sowie eigener Terrasse, zentral im Resort gelegen. Die Terraces sind neue, moderne Reihenhäuser, mit Blick auf dem Pool und der gepflegten Gartenanlage, am ruhigen Westende des Resorts. Lichtdurchflutete, Zwei- und Drei- Schlafzimmer-Häuser mit großzügigen Räumen und Innenpatios, die zum Verweilen einladen. Zuletzt die 486 qm großen Vier-Schlafzimmer-Luxusvillen mit eigenem Garten, Pool und Jacuzzi, die man, wie die Terraces, selbst möblieren oder mit der bestehenden Einrichtung der renommierten Innendesign-Firma Eco-Lar, die über 20 Jahre Erfahrung hat, übernehmen kann. „Egal ob Apartment, Reihenhaus oder Villa, Ihre Immobilie wird das ganze Jahr über von der Marke Luxury Collection verwaltet“, so Karin van den Hemel, „das bedeutet, dass das Haus und der Pool gereinigt und der Garten gepflegt sowie nötige Reparaturen durchgeführt werden“. Zu guter Letzt auch, dass man ab Ankunft sofort seinen Urlaub genießen kann und nicht erst reinigen und lüften muss. Außerdem profitieren die Eigentümer von Vergünstigungen bei verschiedenen Einrichtungen innerhalb des Resorts wie Restaurants, Bars, Golfplatz, Schönheitssalon, Kidsclub, Annabel Croft Tennisakademie oder Boutiquen. „Sie sollen sich bei uns unheimlich wohl fühlen“, so Karin van den Hemel, „daher versuchen wir, unseren Gästen stets das Beste zu bieten und ihnen alle Wünsche zu erfüllen, sei es ein Babysitter, ein Personaltrainer oder ein privater Koch, alles wird organisiert, denn bei Pine Cliffs investiert man nicht nur in eine Immobilie innerhalb eines weltweit renommierten Resorts, sondern auch in einen einzigartigen, luxuriösen Lifestyle“.

Anabela Gsapar

ESA 05/14

Share.

Comments are closed.