Pestana Vila Sol

Golf & Resort

Nur 5 km von Vilamoura entfernt befindet sich seit den 1990er Jahren die Apartment- und Villen-Anlage Vila Sol. 2004 wurde das Angebot des Resorts um das 5-Sterne Hotel der Pestana-Gruppe erweitert. Hier finden Gäste absolute Ruhe und Komfort in exzellenter Lage

Obgleich Vilamoura in allen Algarvekarten und -führern als Stadt eingetragen ist, handelt es sich eigentlich um Europas größte Tourismusanlage, die u.a. aus mehreren Resorts, Hotels, Golfplätzen, einem Casino und einer Marina besteht. Das Unternehmen Lusotur begann den Bau der Anlage in den 1960er Jahren, seit 2005 gehört Vilamoura der spanischen Gruppe Prasa. Im Laufe der Jahre wurde die Anlage stets erweitert und wuchs zu einer der Tourismushochburgen par excellence der Algarve heran. In angenehmer Entfernung des Trubels von Vilamoura liegt das Hotel Pestana Vila Sol Golf & Resort. Somit können Gäste stets zwischen zwei Welten wechseln: Der ruhigen, inmitten eines weitläufigen Parks des Hotels mit künstlichen Seen und Teichen, Greens und Pinien und der mit Animation erfüllten Welt von Vilamoura. Im Hotel, das 2011 und 2013 mit dem Excellence-Zertifikat von Tripadvisor ausgezeichnet wurde, mangelt es jedoch auch nicht an Freizeitangeboten. Golfliebhabern steht der bekannte Vila Sol Golfplatz mit 27 Löchern zur Verfügung, der vom britischen Architekten Donald Steel unter Berücksichtigung der lokalen Flora und Topografie entworfen wurde. Wer gerne eine Runde joggt oder einfach gemütlich spazieren geht, wird seine Freude an derJoggingstrecke haben. Weitere Möglichkeiten, den Körper fit zu halten bieten der Fitnessraum, die Tennisplätze und der Radverleih. Für weitere Vergnügungen sorgen der Außen- und der beheizte Innenpool sowie ein bestens ausgestattetes Gamecenter. Kleine Gäste sind zwischen Juli und September hervorragend im Kids Club aufgehoben und werden sich sicher auch auf einen Besuch im nahe liegenden Wasservergnügungspark Aquashow freuen. Im Sommer stellt das Hotel seinen Gästen einen kostenfreien Transport zum feinsandigen und weitläufigen Strand von Vilamoura zur Verfügung. Nach einem ereignisreichen Tag kann man sich in einem der 189 Hotelzimmer entspannen. Zur Wahl stehen 47 Classic- und Superior-Zimmer sowie die Presidential- Suite im Hauptgebäude und 141 Classic und Superior Garden-Zimmer und -Suiten, die im Garten rund um den Außenpool eingebettet sind. Alle Zimmer im Hauptgebäude sind in einem modern-klassischen Stil eingerichtet, haben Blick auf den Golfplatz und den künstlichen Teich und verfügen über einen Balkon. Die Garden-Zimmer sind hingegen in portugiesischem Stil mit Tonfliesen, hohen, holzgetäfelten Decken und handbemalten Möbeln eingerichtet und verfügen über ein kleine private Terrasse. Die Garden-Suiten haben zudem einen separaten Wohnbereich und drei davon, die sogenannten Vila Sol- Suiten, Kamin und rustikale Steinwände. In der Presidential-Suite, mit großem Ehebett, separatem Wohn- und Essbereich, einer hinter Schiebetüren versteckten Kitchnette, geräumigem Badezimmer mit separater Dusche und Badewanne, getrenntem Gästebad und großer Terrasse, gelang es der berühmten Innendesignerin Graça Viterbo, eine sehr elegante Atmosphäre zu schaffen. Bestens versorgt, was das leibliche Wohl betrifft, werden die Gäste mit internationalen Buffets des deutsch-französischen Küchenchefs Dominique Leinhard im Restaurant Green Pines sowie mit leichten Snacks im Clubhouse des Golfplatzes, im Sommer auch an der Pool-Bar. In der Prime Bar lässt sich der Tagesausklang mit exotischen und bunten Cocktails und einer Billard-Partie entspannt genießen. Entspannung ist ebenfalls das Schlüsselwort im Magic Wellness-Spa, das eine Reihe von Massagen und Gesichts- und Körperbehandlungen mit solch klangvollen Namen wie Magic Arabian Princess, Magic Serenity oder Magic Moments anbietet. Stolz ist die Verwaltung des Hotels auch auf die über 50 Kunstwerke nationaler und internationaler Künstler, welche das Hotelgebäude, die Gartenanlage und den Golfplatz des Resorts zieren. So wird man in der modernen Lobby von einer enormen Kachelwand des portugiesischen Künstlers José de Guimarães begrüßt und erblickt im Garten davor ein Skulptur der französischen Künstlerin Fanny Ferré. Auf dem Golfplatz sind u.a. Werke von Nuno Brandão, João Antero und Teresa Teixeira zu sehen. Last but not the least lassen sich im Pestana Vila Sol Hotel auch hervorragend Geschäft mit Vergnügen verbinden, denn das Hotel verfügt über einen fast 500 qm großen Ballsaal, der in sechs private Räume geteilt werden kann, sowie über fünf Tagungsräume, ein 195 qm großes Foyer und eine 500 qm große, überdachte Terrassenfläche.

Anabela Gaspar

ESA 04/14

Share.

Comments are closed.